Wietze hat Energie und hier zu leben, ist goldrichtig!

Was ist ein europäischer Lebenslauf?

Der Europäische Lebenslauf ist eine seit 2002 existierende Vorlage für Lebensläufe in Bewerbungen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten. Die Vorlagen sind nicht verpflichtend, sie sollen jedoch die Bewerbungen und die Vergleichbarkeit der Bewerbungen innerhalb Europas durch eine Angleichung der formalen Struktur erleichtern.
Ein Europäischer Lebenslauf greift alle Daten auf, die ein herkömmlicher tabellarischer Lebenslauf ebenfalls aufführt. Er beinhaltet eine genaue Formatvorlage. Für die Bewerbung im Ausland, z. B. bei einer englischen Bewerbung, helfen einem diese Richtlinien einen formal korrekten Lebenslauf zu verfassen.

Die wichtigsten Punkte im Europäischen Lebenslauf sind:
Angaben zur Person
Gewünschte Beschäftigung (sprich: Stellenbezeichnung der Bewerbung)
Berufserfahrung
Schul-, Berufs- und universitäre Bildung
Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen (Sprachen, IT-Kenntnisse, Engagement etc.)
Zusätzliche Angaben (Hobbys)
Anlagen (Inhaltsverzeichnis der Bewerbungsmappe)

Der EU-Sprachenpass
Der EU-Sprachenpass ist eine zusätzliche Seite des europäischen Lebenslaufs, der die Sprachkenntnisse ausweist. Dort können erlangte Sprachzertifikate wie TOEFL oder DALF aufgeführt und eine persönliche Einschätzung der Sprachkenntnisse vorgenommen weden. Dazu gibt es eine standardisierte Tabelle, die jeden einzelnen Sprachtest aufführt. Dabei finden auch Sprachreisen oder Auslandsaufenthalte Berücksichtigung.

Vorlagen und Ausfüllhinweise, sowie weitere den europäischen Lebenslauf ergänzende Dokumente, gibt es auf der „Europass“-Website, einem kostenlosen Service der Europäischen Kommission.

In Wietze können Sie bauen! Wir haben noch Platz für Neubürger!