In Wietze können Sie bauen! Wir haben noch Platz für Neubürger!

NDR in Wieckenberg: Lars und Ludger radeln

Am Montag, 25.08.2008, machte NDR 1, Radio Niedersachsen, im Rahmen seiner Sendetour "Lars und Ludger radeln" (durch Niedersachsen) von 12:00 bis 12:45 Uhr Rast auf dem Büchtmannshof in Wieckenberg.


Lars Cohrs und Ludger Abeln treten in die Pedale - und die Wietzer und Wieckenberger hatten Gelegenheit, die beiden NDR Moderatoren kennen zu lernen. Auf ihrer mehr als 450 Kilometern langen Tour auf einem "Konferenzfahrrad" quer durch Niedersachsen durchfuhren sie auch Wietze und machten Rast in Wieckenberg im Büchtmannshof.

Sieben Menschen saßen bei dieser Aktion auf dem ungewöhnlichen Gefährt rund um einen Tisch und traten gemeinsam in die Pedale. Lars Cohrs und Ludger Abeln haben die ganze Strecke von Helmstedt bis ins Rheiderland nach Ditzum bewältigt. Die übrigen fünf Plätze waren für Hörer von NDR 1 Niedersachsen und Zuschauer von Niedersachsen 19.30 reserviert.

Abseits der großen Straßen ging es auf wenig befahrenen Wegen voran. Lars und Ludger suchten aber nicht nur die sportliche Herausforderung, sie wollten auch Land und Leute kennen lernen, suchten Abenteuer und Gespräche. Das Konferenzrad war dafür ideal, denn alle Radlerinnen und Radler saßen gemütlich im Kreis und konnten sich locker unterhalten - wobei sie natürlich das Treten nicht vergessen durften.
Interessierte konnten jederzeit bequem in die Tour einsteigen. Ein Bus brachte die Teilnehmer zum Einstiegspunkt zurück. Zum Dank und als Andenken gab es für die Mitradler ein exklusives "Radeln mit Lars und Ludger"-T-Shirt.

Bei ihrer Ankunf in Wieckenberg wurden die Radler von ca. 200 Zuschauern mit Beifall empfangen und der Posaunenchor Wietze unter der Leitung von Heinrich Drösemeyer spielte dazu "Glück auf! Glück auf! Der Steiger kommt!".
Anschließend wurde in der urgemütlichen Stechinellistube auf Büchtmannshof zu Mittag gegessen und dabei von der Geschäftsinhaberin Katrin Wahl und ihrem Team bestens versorgt.

Ortsbürgermeister Cord Hoppenstedt überreichte vor der Weiterfahrt Lars und Ludger zur Erinnerung das Buch "Der Kohlfuchs" von Christian Oehlschläger. Das Buch ist ein Krimi und spielt in der Südheide, in der ländlichen Region zwischen Celle und der Landeshauptstadt Hannover.

Verabschiedet wurde die Crew dann nochmals vom Posaunenchor mit dem Lied "Geh’ aus mein Herz und suche Freud".

Aus Wieckenberg stiegen bei der Weiterfahrt nach Elze Kathrin Wahl, Kerstin Krüger und Karin Ochsenfarth zu und ünterstützten Lars und Ludger bestens.

Nachstehende Fotos von Claus-Friedrich Schrader und vom NDR
Hinweis: Fotos können durch Anklicken vergrößert werden.


kurz vor dem Ziel Ankunft umringt von Wieckenbergern

Der Posaunenchor spielt

Bad in der Menge Buchübergabe Die Weiterfahrt steht bevor

Weiterfahrt mit Geleitschutz

Wietze und der liebe Gott: Hat Gott Wietze bevorzugt?