Wussten Sie schon, dass ein Grenzstreit zwischen Steinförde und Wieckenberg mit dem Sieg der Steinförder endete?

Verkaufsberater einschätzen

So erkennen Sie seriöse Verkaufsberater

Viele Menschen lassen sich von unseriösen Verkäufern zum Kauf von Dingen, die Sie eigentlich gar nicht benötigen, an der eigenen Haustüre überzeugen. Oft werden Verträge und Abos abgeschlossen, ohne dass die Kunden genau darüber bescheid wissen.

Um einen seriösen Verkaufsberater zu erkennen, befolgen Sie einfach folgende Tipps und führen Sie sich immer vor Augen, das Misstrauen manchmal auch von Vorteil sein kann.

Tipps:

  • Jeder Verkaufsberater muss einen eigenen Ausweis besitzen. Lassen Sie sich diesen zeigen! Seriöse Firmen und Unternehmen tragen den Ausweis stets sichtbar am Körper. Auf dem Ausweis sollte ein Foto sowie Name des Mitarbeiters, als auch der Name sowie das Logo der Firma erkennbar sein.

  • Das Aussehen und Auftreten des Verkäufers gibt Aufschluss über die Firma. Die Verkäufer müssen sich im Fall von seriösen Unternehmen an strenge Vorschriften halten.

  • Haben Sie das Gefühl ein Verkäufer möchte Sie überreden etwas zu kaufen, unterzeichnen Sie niemals einen Vertrag.

  • Fragen Sie immer nach den Originalbroschüren. Es zählen keine billigen Kopien.

  • Nach Abschluss eines Vertrages sollte sich das zuständige Service Center der Firma melden um Ihre persönlichen Daten zu überprüfen. Geschieht dies nicht denken Sie nochmals über Ihren Vertragsabschluss nach.

  • Falls Sie einen Vertrag kündigen möchten ist dies in den nächsten 14 Tagen nach Abschluss möglich. Erkundigen Sie sich außerdem immer nach den Kündigungsfristen.

  • Fragen Sie mehr als zu wenig. Der Verkäufer muss zeigen ob er Kompetenz besitzt.

Wussten Sie schon, aus welchen Mitgliedern sich der Gemeinderat zusammensetzt?