Wietze und der liebe Gott: Hat Gott Wietze bevorzugt?

Werner Aufdermauer

Kurzporträt
* 01.01.1943
† 16.10.2009

Besonder Aktivitäten und Funktionen
1992 bis 1996: 1. Vorsitzender des TSV Wietze

Auszeichnungen
1997: Goldene Vereinsnadel des TSV Wietze.

Nachruf
(Von Kurt Trumtrar)

Erneut hat der TSV Wietze den Tod eines verdienstvollen Mitgliedes zu beklagen. Am Dienstag verstarb im Alter von 66 Jahren Werner Aufdermauer.

Werner Aufdermauer ist am 1. Oktober 1983 in den TSV Wietze eingetreten und gehörte der Turnsparte an, für die er jahrelang als Übungsleiter tätig war. Daneben gehörte Werner zum Sportabzeichenteam des Vereins.

Bereits 1989 wurde Werner Aufdermauer als Sportwart in den geschäftsführenden Vorstand gewählt und war damit für den gesamten Sportbetrieb verantwortlich. Auf der Jahreshauptversammlung 1992 wurde er dann zum 1. Vorsitzenden des TSV Wietze gewählt. Für die kommenden vier Jahre leitete Werner sodann die Geschicke des Vereins. Als Anerkennung für sein Engagenment für den TSV wurde Werner Aufdermauer 1997 mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet.

Aber auch nach seinem Ausscheiden als 1. Vorsitzender ging Werner dem TSV nicht ganz verloren. Neben seinem Engagement im Sportabzeichenteam gehörte er bis zuletzt dem Ehrenrat an.

Der Tod von Werner Aufdermauer hinterlässt eine Lücke, die nur sehr schwer zu schließen sein wird. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie

Wussten Sie schon, dass die Hornbosteler Bauern, wenn sie ihre Äcker bestellen wollten, mit ihren Gespannen durch das Dorf Wietze fahren mussten, die Wietzer aber ihre Felder nur erreichen konnten auf Wegen, die über Hornbosteler Ländereien führten? (mehr)